Menu

Kantonalmeisterschaft 2020

Mit einer tollen Beteiligung von 86 Spielerinnen Spielern wurde die Kantonalmeisterschaft Bern-Wallis am 23. August 2020 ausgetragen. Dank dem hervorragenden und nicht zu heissen Sommerwetter konnte das Corona-Schutzkonzept einfacher umgesetzt werden.

Kategorie Jugendliche:
Lars Jehle vom MC Bern und der Neuenburger Maël Magnin starteten mit einer 33er-Runde und führten das Juniorenfeld aus 5 Teilnehmenden an. Lars legte mit einem 29er in der zweiten Runde zu und hängte Maël, der 30 spielte ab. Der Interlakner Janik Zysset konnte mit einer 28er-Runde in Gleichstand mit Lars treten. Somit blieb es bis in die 3. Runde sehr spannend, denn Rang 1 bis 4 trennten am Schluss nur 2 Punkte. Lars verbesserte sich nochmals mit einer 28er-Runde und sicherte sich mit 90 Schlusspunkten den Kantonalmeistertitel verdient. Janik Zysset wurde Zweiter. Maël Magnin musste um den 3. Rang ins Stechen und verlor Dieses gegen Remo Zysset vom MC Interlaken.

In den ersten zwei Runden wurde die Jugend-Minigolf Meisterschaft integriert. Es spielten 7 nichtlizenzierte Jugendliche um diese separate Wertung. Gewonnen hat Mattia Pomarolli für den MC Bern mit 86 Punkten vor Valentin Gertsch mit 89 Punkten vom MC Berner Falken. Der Dritte Rang mit 90 Pinkten ging an Nils Abbühl vom MC Berner Falken und Eleonora Spring vom MC Bern.

Kategorie Seniorinnen 2:
Insgesamt 7 Teilnehmerinnen starteten bei den älteren Seniorinnen. Annemarie Probst vom MC Eichholz Gerlafingen spielte die Meisterschaft sehr konstant tief und gewann mit 89 Punkten verdient aber äusserst knapp vor Anna Schneuwly vom MC Rüschegg mit 90 Punkten. Den dritten Rang musste ein Stechen unter 3 Kontrahendinnen mit 103 Punkten entscheiden. Bis zum Schluss auf Bahn 3 behielt Margrit Herren vom MC Bern die Nerven und sicherte sich den 3. Schlussrang. Die Neuenburgerin Josiane Bettex wurde nach dem Stechen Vierte und Beatrice Bracher vom MC Burgdorf Fünfte.

Kategorie Seniorinnen 1:
Hier starteten 10 Seniorinnen. Katrin Nydegger vom MC Rüschegg Grizzlybär startete mit einer 29er-Runde recht gut und spielte mit anschliessend zweimal 30 sehr konstant. Katharina Kreienbühl vom MC Bern hatte hingegen mit einem 34er nicht den optimalen Start. Ihre Steigerung war aber äusserst beachtlich, denn mit 29 und einer hervorragenden 24er-Runde, konnte sie Katrin Nydegger überholen und mit 87 Punkten als Kantonalmeisterin vom Platz gehen. Der zweite Rang mit 89 Punkten musste im Stechen entschieden werden. Hier setzte sich Katrin Nydegger durch und verwies Barbara Geissler vom MC Florida-Studen auf den 3. Rang.

Kategorie Senioren 2:
Mit 24 Senioren ist es die Kategorie mit dem grösste Teilnehmerfeld. Die Spitze war bis zum Schluss hart umkämpft. Mit 27-26-26 setzte sich Andreas Holliger vom MC Rhone durch und wurde mit 79 Punkten Kantonalmeister. Peter Bigler vom MC Bern mit 80 Punkten nur ganz knapp dahinter holte sich den zweiten Rang. Mit 84 Punkten Dritter nach Stechen wurde der Grenchner Roland Wälti gegen Heinz Blaser vom MC Bern. Weil Roland Wälti aussekantonal spielte, wurde Heinz Blaser in der Kantonalwertung Dritter.

Kategorie Senioren 1:
Mit 20 Teilnehmern die zweitgrösste und auch spannende Kategorie. Der Grenchner Adrian Locher startete mit einer 26er-Runde sehr gut in die Meisterschaft. Mit anschliessenden 27 und 29 konnte er mit 82 Punkten den 1. Rang mit einem knappen Punkt Vorrsprung auf den Zweitplatzierten sichern. Stets auf den Fersen und mit 83 Punkten Zweiter wurde Remo Gadenz vom MC Bern. Mit 84 Punkten nur knapp dahinter auf dem 3. Rang landete der Burgdorfer Hanspeter Trachsel. In der Kantonalwertung wurde Remo Gadenz Kantonalmeister. Hanspeter Trachsel wurde Zweiter, und Stefan Zysset vom MC Interlaken wurde mit 88 Punkten Dritter.

Kategorie Damen:
Von Beginn weg wurden die 7 Damen von Sabrina Bürki vom MC Mühlematt Dietikon angeführt. Sie startete mit einer 26er-Runde und doppelte in der zweitern Runde gleich nach. Mit einem 31er in der Finalrunde verschlechterte sich ihre Leistung. Der Vorsprung war aber bereits genug gross, dass sie mit 84 Punkten dennoch als Gewinnerin vom Platz gehen konnte. Ihre Schwester Bettina Bürki (ebenfalls MC Mühlematt Dietikon) wurde mit 84 Punkten Zweite vor Barbara Sohm vom MC Florida-Studen mit 91 Punkten. Barbara Soom wurde somit Kantonalmeisterin vor Manuela Wampfler vom MC Bern mit 96 Punkten, gefolgt von Christine Moser vom MC Interlaken mit 97 Punkten.

Kategorie Herren:
In der Herren-Kategorie kämpften 13 Teilnehmer um den Siegerplatz. Eine hervorragende Leistung und das Turnierbestresultat von 78 Punkten erzielte der Burgdorfer Daniel Moser. Mit 28-26-24 blieb er bis zum Schluss unschlagbar und holte verdient den Kantonalmeistertitel. Michel Gadenz vom MC Rhone spielte in der zweiten Passe ebenfalls eine 24er Runde, welche aber mit einem Schlusstotal von 80 Punkten nicht ausreichte, jedoch aber für den Zweiten Rang. Dritter mit 81 Punkten wurde Roger Cadosch vom MC Berner Falken.

Siegermannschaft in der Bernischen Kantonalmeisterschaft 2020 ist MC Rhone mit 218 Punkten, in der Besetzung Michel Kopf, Michel Gadenz, Andreas Holliger, Franziska Hebeisen und Armin Marty. Gewertet wurden die ersten zwei Runden. Auf dem zweiten Platz mit 223 Punkten landete MC Bern 1, Platz 3 mit 224 Punkten MC Grenchen.

Wir danken allen Teilnehmern und dem Schiedsrichterteam für den reibungslosen Ablauf in der nicht einfachen Situation mit dem Corona-Virus.

» zu den KM-Ranglisten
» Rangliste Jugend-Minigolf Meisterschaft 2020 (pdf 31 KB)

Bildergalerie

Text + Bilder: Marc Maeder, MC Bern

Zum Seitenanfang