Menu

Minigolf Volksturnier 2019

In diesem Jahr fand unser Minigolf Volksturnier ausnahmsweise im Herbst statt. Die Wetterprognosen für den Sonntag, 08. September 2019 prophezeihten alles Andere als schönes Minigolf-Wetter. Trotzdem fanden viele treue Volksturnier-Teilnehmerinnen und -teilnehmer den Weg auf die Minigolfanlage. Am Vormittag gab es einen Regenunterbruch, zwischendurch ein paar Regentropfen, aber auch ein kurzer Sonnenschein prägten dieses herbstliche Miniglf-Volksturnier. Alle haben sich mit diesen Wetterverhältnissen abgefunden, und so erstaunt es auch nicht, dass trotzdem viele sehr gute Rundenresultate gespielt wurden. Bis um 15:00 Uhr konnte wieder versucht werden, zwei möglichst tiefe Runden zu spielen.

In der Mädchen-Kategorie gewann Ramona Forter aus Burgistein mit einem Total von 109 Punkten vor Amy Gall aus Bolligen mit 122 Punkten und Yael Kaufmann aus Bremgarten mit 135 Punkten.

Bei den Knaben war die Konkurrenz etwas grösser. Stefan Widmer aus Schönbühl setzte sich mit 73 Punkten klar an die Spitze und siegte mit einem grossen Vorsprung von 19 Schlägen auf den Zweitplatzierten Yannick Kaufmann aus Bremgarten mit 92 Punkten. Rang 3 ging an den Berner Maurice Wojacek mit 99 Punkten.

Die Damen-Kategorie hatte eine gute Beteiligung von 14 Teilnehmerinnen. Die Burgdorferin Marianne Jost spielte mit einem 33er die Tagesbest-Runde und gewann mit 70 Punkten klar vor Diana Peterhans aus Bremgarten mit 79 Punkten. Dritte wurde die Riggisbergerin Hermine Waxenegger mit 81 Punkten.

Die spannendste Kategorie war bei den Herren. Hier wurden auch die meisten Teilnehmer gewertet. Nicht nur im Mittelfeld waren enge Punktabstände, sondern auch an der Spitze. Bis zum Schluss mischten 4 Teilnehmer vorne mit. Der Schönbühler Chrigu Widmer konnte mit einer 35er-Schlussrunde und 70 Punkten den Sieg knapp für sich entscheiden. Mit 71 Punkten waren gleich drei Teilnehmer Anwärter auf den zweiten Rang. Der zweite Rang wurde im Stechen auf Bahn 2 zugunsten von Martin Jost aus Burgdorf entschieden. Das Stechen ging auf Bahn 3 mit Cédric Böhlen aus Rüti bei Bühren und Jacky Bussy aus Pampigny weiter. Die Entscheidung zum dritten Rang erfolgte auf dieser Bahn zugunsten des Westschweizers Jacky Bussy.

Wir gratulieren alle Siegerinnen und Siegern recht herzlich zu ihrem Erfolg! Für die tolle Turnieratmosphäre und Unterstützung unseres Vereins sprechen wir unseren grossen Dank aus. Es freut uns immer wieder, zufriedene Gesichter zu sehen, und wir freuen uns jetzt schon auf das nächste Volksturnier im Juni 2020 auf der Minigolfanlage Waldau.

» zu den Volksturnier-Ranglisten

Bildergalerie

Text und Bilder: Marc Maeder, MC Bern

Zum Seitenanfang