Menu

Minigolf Jugend-WM in Cheb (CZE)

Die Minigolf Jugend-Weltmeisterschaften wurden vom 8. - 11. August 2018 in Cheb (CZE) ausgetragen. Mit der Schweizer Delegation am Start war unser Aktiv-Mitglied Lars Jehle. Er hatte die Runden auf den Beton- und Eternit-Bahnen bereits im Mai anlässlich des Nationencups erfolgreich bestritten.

Bereits am ersten Meiserschaftstag zeichnete sich für das männliche Schweizer-Tem die Möglichkeit auf einen Podestplatz ab. Dennoch musste das Leistungs-Niveau am zweiten Tag möglichst gehalten werden. Obwohl es einige Schläge mehr wurden, reichte es bis zum Schluss trotzdem für den Erhalt des dritten Podestplatzes aus.

Herzliche Gratulation !!!

Die Mädchen hatten gegen ihre Konkurrentinnen leider mehr Mühe und belegten am Schluss noch Rang 7.

Am Freitag fanden noch die letzten Runden in der Einzelwertung und Zweierteams (Strokeplays) statt. Lars konnte sich für die zwei Finalrunden leider ganz knapp nicht qualifizieren. Seine Leistungen waren dennoch sehr gut, und er schaffte mit 278 Punkten über 10 Runde Rang 36.

Für die Matchplays am Samstag konnten sich bei den Jungen Maxima Bugnion, Remo Zysset, Enrico Buser und bei den Mädchen Belin Yildiz Erasoglu qualifizieren. Belin unterlag in der 1. Achtelsfinalrunde der Tschechin Monika Minarikova mit 1:8. Enrico unterlag im Sechszehntelsfinal dem Niederländer Youri Bottenberg mit 5:4. Maxime und Remo schafften es bis in die Achtelsfinals. Gratulation zu den guten Leistungen!

Text: Marc Maeder, MC Bern, Bilder: Facebook WMF

Zum Seitenanfang