Menu

Minigolf Volksturnier 2016

Das Minigolf Volksturnier vom Sonntag, 21. August 2016 konnte bei idealem Wetter ausgetragen werden. Viele Teilnehmerinnen und Teilnehmer versuchten mit dem abgegebenen Minigolfstock und Ball, bis zum Turnierende zwei möglichst tiefe Runden zu spielen. Am Volksturnier mitmachen durften nur Personen, welche nicht lizenziertes Mitglied in einem Minigolfverein sind. Wer schon einmal Minigolf gespielt hat weiss, dass Glück und Pech manchmal sehr nahe beienander liegen. Aber schlussendlich sollte der Spass am Minigolfspielen im Vordergrund stehen. Der Gabentisch war wiederum sehr reichhaltig, so dass es für Alle etwas zu gewinnen gab.

In der Kinder-Kategorie (bis 12 Jahre) spielten insgesamt 15 Mädchen und Knaben mit. Der 1. Rang holte sich Stefan Widmer aus Schönbühl. Er spielte zwei 40er-Runden und mit 80 Punkten einen Vorsprung von 17 Schlägen auf den Zweitplatzierten Marcel Kull aus Bolligen mit 97 Punkten. Dritter mit 102 Punkten wurde Yannick Kaufmann aus Bremgarten.

Bei der Kategorie Jugend spielten nur 2 Teilnehmer mit. Gewonnen hat Ramona Forter aus Burgistein mit 103 Punkten vor Stefan Schneider aus Ittigen mit 111 Punkten.

In der Erwachsenen-Kategorie war mit 63 Teilnehmern die grösste Beteiligung. Mit einer zählenden 35er- und 31er-Runde und 66 Schlusspunkten holte der Briger Charles Stünzi nicht nur den Kategoriensieg, sondern brach mit dem 31er auch den bisherigen Hüsliball-Rundenrekord von 32 Schlägen von Jonas Nacht vom Volksturnier 2011. Mit nur einem Schlag Rückstand auf dem 2. Platz war Dieter Baumberger aus Lanzenhäusern mit 67 Punkten. Auf Rang 3 mit 72 Punkten Marc Weibel aus Niederbipp.

Allen Gewinnerinnen und Gewinnern gratulieren wir recht herzlich zu ihrem Erfolg!

Wir danken allen Teilnehmern für Ihr Interesse am Volksturniers und freuen uns auf ein Wiedersehen.

» zu den Volksturnier-Ranglisten

Bildergalerie

Text und Bilder: Marc Maeder, MC Bern

Zum Seitenanfang