Menu

ESM 2016 - 1. Wettkampftag

Freitag, 22. Juli 2016 Punkt 7.00 Uhr startete die erste Spielergruppe des Start-Blocks A in die Einzel-SM. Dem Block A zugeteilt sind die Kategorien Schüler, Junioren, Damen und Herren, welche bis Mittag die ersten 3 Runden spielten. Um 11.30 Uhr startete Block B mit den restlichen Kategorien Seniorinnen und Senioren.

Die Kategorie Schüler wurde am 1. Wettkampftag vom Burgdorfer Alexander Philipona angeführt. Mit seinen Passen 28-28-27 und einem Zwischentotal von 83 Punkten erspielte er sich einen Vorsprung von 5 Schlägen auf den Zweitplatzierten Interlakener Remo Zysset mit 88 Punkten. Der einheimische Lars Jehle vom MC Bern setzte sich mit 94 Punkten auf den 3. Zwischenrang.

Lars Anderegg vom MC Burgdorf spielte sich mit einer tiefen 24er-Runde und einem Zwischentotal von 82 Punkten auf den 1. Zwischenrang bei den Junioren vor Patrick Gois vom MGC Rheineck mit 93 Punkten.

Wegen einsetzendem Regen um 11.00 Uhr musste die 3. Runde bei den Damen und Herren für rund 1 Stunde unterbrochen werden. Nach einer kurzen Wiederaufnahme des Spielbetriebs musste durch das Schiedsgericht um 14.45 Uhr nochmals ein Regenunterbruch beschlossen werden. Weil sich der leichte Regen noch eine Weile hin zog und die letzten Herren-Gruppen nur noch 4 Bahnen bis zum Abschluss des 1. Wettkampftages zu spielen hatten, wurde entschieden, mit Helfereinsatz diese Bahnen abzutrocknen und mittels Schirmen das Fertigspielen zu ermöglichen. Das Weiterspielen des Blocks B wurde aber bis auf weiteres verzögert.

Bei den Damen führte Rebecca Weber vom MC Effretikon mit einem 24er in der 3. Runde und 78 Punkten. Gefolgt von Kathrin Nydegger, MC Rüschegg Grizzlybär und Sabrina Bürki vom MC Rhone mit je 82 Punkten.

Daniel Gisin vom PC Ergolz Pratteln schaffte es mit einem 22er als Tagesbestrunde die Herrenkategorie mit 73 Punkten anzuführen. Der Burgdorfer Daniel Moser kommt mit 74 Punkten auf den 2. Zwischenrang. Nicolas Kaser vom MC ORVAL Reconvilier schaffte es mit einer 23er-Runde und 77 Punkten auf den 3. Zwischenrang.

Nach einer markanten Wetterbesserung konnte der Startblock B mit den Seniorinnen und Senioren um 14.30 Uhr gestartet werden. Mit einer 23er-Passe in der zweiten Runde übernahm die Burgdorfer Seniorin Claudia Anderegg die Führung. Esther Wicki vom MC Effretikon konnte in der 3. Runde und 80 Punkten die Führung zurück erobern vor Claudia Anderegg mit 81 Punkten.

Bei den Senioren setzte sich der Neuendorfer Daniel Büttiker dank einer 22er-Passe in der 3. Runde an die Spitze mit 77 Punkte, dicht gefolgt vom MC Berner Remo Gadenz mit 78 Punkten.

Als besondere Dienstleistung stand am Freitag und Samstag eine Physiotherapeutin zur Verfügung. Das Angebot wurde rege genutzt.

Bildergalerie

Text + Bilder: Marc Maeder, MC Bern

Zum Seitenanfang