Menu

Distanzturnier 2016

Die Wetterprognosen für den Sonntag, 17. April 2016 prophezeiten "Bewölkt und häufig Regenschauer". Mit Wetterfester Ausrüstung fanden sich die MCB-Minigolfer vor 8 Uhr auf der Minigolfanlage Waldau ein. Derzeit war über Bern der Himmel blau, und die Sonne scheinte.

Um zügig voran zu kommen und das Wetterglück auszunutzen, wurde ein Blockstart vorgezogen. Gruppenweise wurde gleichzeitig auf verschiedenen Bahnen in die erste Runde gestartet. Immerhin konnten ganze 2 Runden auf trockenen Bahnen gespielt werden, dann setzte der Regen ein, was den Spielern eine halbstündige Kaffeepause am Schärmen bescherte. Der Regen liess nach, und nach dem Bahnenabtrockenen konnte weitergespielt werden.

Nicht allen gelang es, konstant gute Runden zu spielen. 14 der insgesamt 28 Teilnehmern schafften es mit den 100 Schlägen in die 4. Runde. 

Das Distanzturnier blieb bis zum Schluss spannend und wurde in der 4. Runde auf Bahn 8 entschieden. Monika Loosli hatte nach dem Weitschlag noch einen und Remo Gadenz noch zwei Schläge zur Verfügung. Monika schaffte das As nicht und blieb 53 cm vom "Gugelhopf"-Loch entfernt. Remo schaffte zwar kein As, lochte seinen 100. Schlag aber souverän ein und gewann das clubinterne Distanzturnier mit einer Gesamtdistanz von 538,63 Metern. Herzliche Gratulation! Dritter mit dem 100. Schlag auf Bahn 7 wurde Heinz Blaser.

Sylvia Maeder musste nach einem Sturz in der 3. Runde leider aufgeben. Wir wünschen Ihr gute Besserung!

Bildergalerie

Text + Bilder: Marc Maeder, MC Bern

Zum Seitenanfang