Menu

Distanzturnier 2017

Optimales Wetter begleitete das Distazturnier am Samstag, 22. April 2017. Um 9.15 Uhr wurde im Blockstart mit dem Turnier begonnen. Insgesamt 22 Clubmitglieder versuchten mit den 100 zur Verfügung stehenden Schlägen so viele Runden und Bahnen zu spielen wie möglich. Wer nach dem 100. Schlag seinen Ball nicht im Loch hatte, musste die fehlende Distanz messen, was in der Rangliste mitbewertet wurde.

Bereits nach der 1. Runde  zeigte sich, wer Ambitionen zu Turniersieg hatte. Peter Hurni startete mit einer 25er-Runde und besetzte die Spitze vor Willy Mäder und Marc Maeder. Bruno Steck konnte in der 2 Runde aufholen, während Willy Mäder nach hinten fiel. Ab der 3. Spielrunde spielten Peter Hurni, Bruno Steck und Marc Mäder in der Leader-Gruppe.

In den letzten Schlägen auf der 4. Runde auf Bahn 4 konnte Marc Mäder dank einem Doppelfehler von Bruno Steck, den zweiten Platz übernehmen. Peter Hurni behielt die Nerven und spielte als einziger bis zu Bahn 10 und gewann damit das Distanzturnier mit insgesamt 554.83 Metern. Marc Maeder schaffte es bis und mit Bahn 8 und 838.63 Metern. Beim Weitschlag beendete Bruno Steck und Heinz Blaser das Distanzturnier mit dem 100. Schlag und teilten mit 530.57 Metern den dritten Rang. Herzliche Gratulation!

Bildergalerie

Text + Bilder: Marc Maeder, MC Bern

Zum Seitenanfang