Menu

Frühlings-Turnier des MSC Thun in Heimberg

Der MC Bern in Heimberg

Der MCB stellte mit 12 TeilnehmerInnen die grösste Delegation am 19. April 2015 beim Frühlingsturnier in Heimberg.

Bei der Jugend kam Lars Jehle nur einen Schlag hinter dem Sieger auf den 2. Rang.

Monika Loosli spielte sich mit einer 30-er Schlussrunde noch ins Stechen um den 2. Rang den sie sich gegen Fränzi Hebeisen auch sicherte. Auch sie beide nur 1 Schlag hinter der Siegerin. Den 4. Rang belegte Manuela Wampfler, die mit einer 29-er Runde super ins Turnier gestartet war.

Mit der gleichen Schlagzahl wie Monika und Fränzi belegte Meieli Mäder bei den Seniorinnen den 3. Rang.

Mit 29, 29 und 28 und dem Total von 86 Schlägen besiegte Walter Grossen nicht nur die Senioren, sondern das gesamte Teilnehmerfeld. Remo Gadenz kam ins Stechen um den 3. Rang, verlor dieses aber auf Bahn 2. Mit einem Schlag mehr landete Peter Bigler als 5. auch noch in den preisberechtigten Rängen.

Erfreulicherweise waren zur Rangverkündigung auch noch Toni Maillard und Roger Schneider gekommen. Sie erlebten dann in der Verlosung von Sonderpreisen, wie Heinz Blaser das 899-fränkige Bike gewann.

20.4.2015 P. Bigler

Text: Peter Bigler, MC Bern
Fotos: Anton Maillard, MC Bern

Zum Seitenanfang